Panoramafahrten

Wir bieten Ihnen in der Saison 2018 vom 31.03.2018 bis 31.10.2018 drei sehr schöne Strecken an. Auf allen drei Routen können Sie sich unsere schöne Gegend bei einem Getränk oder einem kleinen Happen zu essen von der Wasserseite ansehen.


Schwielowsee (P1)1

Los geht es von unserem Anleger an der Insel in Werder. Wir fahren entlang des Wachtelberges auf der Potsdamer Havel in Richtung Baumgartenbrück. Vorbei geht es an der Ortschaft Geltow über den Schwielowsee, durch das Caputher Gemünde nach Caputh. Unser Schiff quert die Fahrt der Caputher Seilfähre und befährt dann den Templiner See. Hier sieht man das alte Caputher Schloss, das bereits im 17. Jahrhunderts für die Gattin des Großen Kurfürsten von Brandenburg errichtet wurde. Ganz in der Nähe befindet sich übrigens auch das Sommerhaus von Albert Einstein. Von hier aus geht es erst einmal wieder in Richtung Schwielowsee, vorbei an einem der schönsten Campingplätze unserer Gegend, "Himmelreich". Wir durchfahren erneut das Caputher Gemünde, um dann nach Petzow zu gelangen,  am größten der Potsdamer Havelseen gelegen. Das Schloss und die dazugehörige Parkanlage der Familie von Kähne lassen wir auf der rechten Seite liegen. Zurück geht es von hieraus, vorbei an einer der imposanten Ferienanlagen des Landes Brandenburg, dem Resort Schwielowsee, auf direktem Weg.


Glindower See (P2)1

Von unserem Anleger an der Insel Werder starten wir unsere kleine Schifffahrt auf den Glindower See. Wir befahren die Potsdamer Havel etwa 1 Km zu Berg, (entgegen der Fließrichtung des Flusses). Dabei führt uns unsere Route vorbei am Wachtelberg und der Ortschaft Geltow. Wir unterqueren die Strengbrücke und passieren dann die Riegelspitze, eine Landzunge, die ähnlich eines Scheunenriegels in den Glindower See hinein ragt. Dort befindet sich einer unserer beliebtesten Campingplätze. Weiter geht es, vorbei an der "Liebesinsel", in Richtung Grelle Bucht. Nach dem Einfahren in diese idyllische Bucht sieht man die historische Schlosskirche von Petzow, den Fruchterlebnisgarten und die Porta Elisa. Sehr zu empfehlen ist eine Besichtigung des historischen Ortszentrums. Jetzt geht es zurück auf den Glindower See. Wir passieren ein weiteres Mal die kleine "Liebesinsel", können dann auf unserer linken Seite die alte Ziegelei von Glindow erkennen, das Freibad von Glindow, die ehemalige Porta Helena. Ab und an ziehen hier auf diesem idyllischen See der Fischadler und der rote Milan, Wappentier des Landes Brandenburg, ihre Kreise.


Großer Zernsee (P3)1

!Beschreibung folgt!


Fahrzeiten und Preise

Dienstag bis Sonntag2
(Montag haben wir Ruhetag3)

Fahrt Abfahrt Ankunft Zeit Fahrpreis
P1 11:30 Uhr 13:30 Uhr 2 Std. 16,00 EUR
P2 14:00 Uhr 15:30 Uhr 1,5 Std. 14,00 EUR
P3 16:00 Uhr 17:30 Uhr 1,5 Std. 14,00 EUR

1 Fachrstrecken können variieren!
2 Außer an Tagen mit AusflugsfahrtenAm
3 Pfingstmontag den 21.05. findet die normale Rundfahrt statt. Dafür ist am Dienstag den 22.05. Ruhetag.